Firefighter Challenge in Tulln 2021 aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt


Angesichts der anhaltenden Corona-Pandemie und der mit ihr verbundenen Einschränkungen für internationales Reisen, die Durchführung von Veranstaltungen und Begegnungen von Menschen, haben die Mitglieder des Vereins FCC Team Austria  darüber beraten, ob an der Durchführung des für Oktober geplanten Wettbewerbs festgehalten werden kann. Im Ergebnis des Entscheidungsprozesses steht nun zum großen Bedauern aller Beteiligten die Verschiebung des Wettbewerbes auf das Jahr 2022.


Der Entscheidung vorausgegangen war u.a. die Abschätzung, dass es wohl im Oktober wieder Einschränkungen für internationales Reisen geben könnte, die unweigerlich zum Ausschluss einer Mehrzahl der Teilnehmer führen würden. Der Wettbewerb lebt aber davon, dass Teilnehmer aus ganz Europa anreisen und sich messen können. Ob Reisen Anfang Oktober aber möglich sein wird, ist aktuell ungewiss, daher wurde die Entscheidung zu einer Absage des Bewerbes getroffen.

 

 


 Firefighter Challenge in Tulln 2021 canceled due to the corona pandemic


In view of the ongoing corona pandemic and the associated restrictions on international travel, the implementation of events and human encounters, the members of the FCC Team Austria have discussed whether the competition planned for October can be held. As a result of the decision-making process there is now the postponement of the competition to 2022.

The decision was preceded, among other things, by the evaluation that there could be restrictions on international travel again in October, which would inevitably lead to the exclusion of a majority of the participants. The competition lives from the fact that participants from all over Europe can come and compete. It is currently uncertain whether travel will be possible at the beginning of October, so the decision to cancel the competition was made.